Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelle Informationen

Wann kommt meine Rechnung?

Der Versand unserer Jahresrechnungen erfolgt immer Mitte Januar des Jahres.

 

Wie wird die Mehrwertsteuer berechnet?

Aufgrund des abgeschlossenen Konjunkturpaketes der Bundesregierung gilt für den Zeitraum 01.07.2020 bis 31.12.2020 der Umsatzsteuersatz von 5 % für Lieferungen und Leistungen. 

Da die Ablesung im November/Dezember des Jahres erfolgt, und für die Berechnung der Umsatzsteuer der Zeitpunkt der Lieferung und Leistung ausschlaggebend ist, geben wir die Steuersenkung für das gesamte Abrechnungsjahr 2020 an unsere Kunden weiter.

Das bedeutet, die gesamte Jahresabrechnung für Trinkwasser erfolgt mit dem niedrigeren Mehrwertsteuersatz von 5%.

 

Was passiert mit meinem Guthaben aus der Jahresrechnung?

Sollte Ihre Jahresrechnung ein Guthaben ausweisen, werden wir dieses mit dem 1. Abschlag am 15. Februar verrechnen und einen eventuellen Restbetrag erstatten, sofern Sie uns ein SEPA Lastschriftmandat erteilt haben. 

Wenn Sie nicht am Bankeinzugsverfahren teilnehmen, können Sie das Guthaben bei Ihren nächsten Zahlungen verrechnen oder sich das Guthaben vorab erstatten lassen. Hierfür benötigen wir Ihre Bankverbindung in Textform, gerne per E-Mail an verbrauchsabrechnung@syker-vorgeest.de.

 

Wie wird der Abschlag berechnet?

Der vierteljährliche Abschlag für das Jahr 2021 wurde anhand Ihres Verbrauches für das Jahr 2020 ermittelt. Der ab 01.01.2021 geltende Wasserpreis und der aktuelle Mehrwertsteuersatz wurden bei der Berechnung bereits berücksichtigt. Eine Anpassung Ihres Abschlags ist nur nötig, wenn Sie für das Jahr 2021 mit einem deutlich höheren oder niedrigeren Wasserverbrauch rechnen. 

Änderungen können Sie gerne per E-Mail (verbrauchsabrechnung@syker-vorgeest.de) oder telefonisch (04242/9800-0) mitteilen.

Ihre Frage war nicht dabei? Dann wenden Sie sich gerne unter Tel. 04242/9800-0 oder per E-Mail an verbrauchsabrechnung@syker-vorgeest.de an unsere Mitarbeiter*innen.

 

Preiserhöhung zum 01.01.2021

Sehr geehrte Kundinnen, sehr geehrte Kunden,

zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit aller Einwohner in unserem Versorgungsgebiet haben wir, die Wasserversorgung Syker Vorgeest GmbH, eine generationsübergreifende Verantwortlichkeit, die wir sehr ernst nehmen.

Zur schrittweisen Erneuerung unseres Versorgungsnetzes (Haupt- und Anschlussleitungen, Hausanschlüsse, Druckerhöhungsstationen und Hydranten) sind Investitionen von nachhaltiger Bedeutung. Hierbei berücksichtigen wir insbesondere das Alter unserer Technik und Leitungen, um mögliche Risiken wie z.B. Rohrbrüche, die die Trinkwasserversorgung beeinträchtigen könnten, weitestgehend zu vermeiden. Allein für das Jahr 2021 haben wir die Erneuerung von rd. 7,5 km Rohrnetz geplant und werden über 200 Hausanschlüsse erneuern.

Um die dafür erforderlichen Investitionen auch schultern zu können, müssen wir im kommenden Jahr nach vierjähriger Preisstabilität unseren Preis für Trinkwasser anheben.

Ab dem 01.01.2021 beträgt der Preis für unser Trinkwasser 1,53 € brutto je 1.000 Liter. Darin enthalten ist auch die Wasserentnahmegebühr, die an das Land Niedersachsen abgeführt wird. Diese wird zum 01.01.2021 von 7,5 Cent auf 15 Cent je 1.000 Liter angehoben und wird u.a. für einen besseren Natur-, Arten- und Gewässerschutz eingesetzt.

Durch die Anpassung des Trinkwasserpreises entstehen einem Single-Haushalt durchschnittliche Mehrkosten von 1,47 € je Monat, für einen 2 Personen-Haushalt betragen diese 2,35 € je Monat und für ein Einfamilienhaus belaufen sie sich auf 4,14 € je Monat.

Zu den „Allgemeinen Preisregelungen“ (Pdf) der Wasserversorgung Syker Vorgeest GmbH gelangen Sie hier.

 

Frost: Gefahr für Wasserzähler und Wasserleitungen

Die Wasserversorgung Syker Vorgeest GmbH macht in Anbetracht der zu erwartenden Frostperiode darauf aufmerksam, die Wasserzähler und -leitungen vor Frost zu schützen. Schon bei zwei Grad unter dem Gefrierpunkt kann das Schauglas des Wasserzählers platzen.

Wasserzähler und -leitungen in frostgefährdeten Bereichen sollten durch Isolierung ausreichend geschützt werden.

Gefährdet sind auch Wasserzähler und -leitungen im Bereich der Frischluftzufuhr von Heizanlagen, da der Kaltluftstrom bei Außenfrost ebenfalls unter dem Gefrierpunkt liegt.

Leitungen mit Zapfhähnen außerhalb des Hauses, in Garagen und unbewohnten Ferienhäusern sollten entleert und die Wasserhähne geöffnet gelassen werden. Besonders bei ungeheizten Neubauten ist auf einen ausreichenden Schutz zu achten.

Senkung der Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) vom 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020

Gibt die Wasserversorgung die Senkung der Umsatzsteuer an ihre Kunden weiter?

Ja, die Wasserversorgung Syker Vorgeest GmbH gibt die Senkung der Umsatzsteuer für den Zeitraum 01.07.2020 bis 31.12.2020 in vollem Umfang an ihre Kunden weiter.

Die Berücksichtigung der gesenkten Umsatzsteuer erfolgt nach der Ablesung mit der Jahresrechnung.

Wie wirkt sich das auf die Preise aus?

Der Wasserpreis netto für 1 m³ Wasser bleibt bei 1,10 €/m³, der Bruttopreis sinkt von 1,18 €/m³ auf 1,16 €/m³.
Die Grundgebühr netto für einen Hauswasserzähler bleibt bei 3,50 € je Monat, der Bruttopreis sinkt von 3,75 € je Monat auf 3,68 € monatlich.

Welche Ersparnis ergibt sich damit?

Beispielrechnung bei einem Wasserverbrauch von 100 m³ für 12 Monate:

bei 7 % Umsatzsteuerbei 5 % UmsatzsteuerErsparnis
Verbrauch:1,18 €118,00 €1,16 €116,00 €2,00 €
Grundpreis:3,75 €45,00 €3,68 €44,16 €0,84 €
Gesamt163,00 €160,16 €2,84 €

Benötigt die Wasserversorgung für die Abrechnung einen Zählerstand per 30.06.2020?

Nein, es wird kein Zählerstand benötigt!

Da die Ablesung für die Kunden der Wasserversorgung im 2. Halbjahr 2020 erfolgt, werden der Wasserverbrauch und den Grundpreis für den gesamten Ablesezeitraum mit dem reduzierten Umsatzsteuersatz von 5 % berechnet.

Werden die Abschlagszahlungen für das 2. Halbjahr 2020 angepasst?

Nein, die Abschläge bleiben in gleicher Höhe bestehen, wie sie mit der letzten Rechnung mitgeteilt wurden. Die Korrektur der Umsatzsteuer erfolgt mit der Jahresrechnung.

Deshalb bleiben auch die Abschlagsberechnungen bestehen, es werden keine neuen Abschlagsmitteilungen verschickt.

Was ist mit Kunden, die vorsteuerabzugsberechtigt sind?

Hier gilt, dass die Vorsteuer so gezogen werden kann, wie sie in der Abschlags-rechnung ausgewiesen wurde.

Die Korrektur der Umsatzsteuer erfolgt mit der Erstellung der Jahresrechnung. Die Korrektur des Vorsteuerabzugs durch unseren Kunden muss dann mit Vorliegen der Jahresrechnung erfolgen.

Wie wird die Senkung der Umsatzsteuer bei anderen Leistungen, z.B. der Erstellung eines neuen Hausanschlusses, behandelt?

Für Leistungen, die in der Zeit vom 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 erbracht werden, wird der reduzierte Umsatzsteuersatz angewendet.

Ausschlaggebend für die Berechnung der Umsatzsteuer ist immer der Zeitpunkt, zu dem die Leistung erbracht wird, also z.B. der Hausanschluss fertiggestellt wird.

Was ist mit der Vorauszahlung für einen neuen Hausanschluss, die bereits geleistet wurde?

Wenn die Vorauszahlung vor dem 1. Juli 2020 mit einem Umsatzsteuersatz von 7 % geleistet wurde und der Hausanschluss zwischen dem 1. Juli 2020 und dem 31. Dezember 2020 fertiggestellt wird, wird die gesamte Leistung mit 5 % Umsatz-steuer berechnet. In der Schlussrechnung erfolgt auch die Korrektur der Umsatz- steuer für die geleistete Vorauszahlung

Genauso wird nach Auslaufen der Umsatzsteuersenkung ab dem 1. Januar 2021 verfahren. Bei Fertigstellung eines Hausanschlusses nach dem 31. Dezember 2020 erfolgt die Abrechnung der gesamten Leistung mit 7 % Umsatzsteuer. Wurde die Vorauszahlung in dem Zeitraum vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 unter Anwendung des Umsatzsteuersatzes von 5 % geleistet, erfolgt mit der Schlussrechnung die Korrektur der Umsatzsteuer für die Vorauszahlung.

Welche Bruttopreise gelten für den Zeitraum 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020?

Für diesen Zeitraum gibt es aktuelle allgemeine Preisregelungen, in denen wir die derzeit geltenden Bruttopreise ausweisen.

Zu den aktuellen Preisregelungen 01.07.20-31.12.2020

Ihre Wasserversorgung Syker Vorgeest GmbH

  Wasserversorgung Syker Vorgeest GmbH Handelsweg 85 28857 Syke Tel.: (04242) 98 000